Interview vom 13.02.2008

Am 13.02.2008 führte ich mit TheBondz ein interessantes Interview, für welches ich mich natürlich auch hier an dieser Stelle bedanken möchte.


Wie bist du zu MoonTalk gekommen?
--------------------------------------------------
Eine längere Geschichte, für die ich mir aber die Zeit nehme, um sie meinen Fans natürlich zu erzählen. Ich lernte Julian (JFK), genauso wie Malzen (der jetzt irgendeinen komischen Namen auf den Boards verwendet) im November 2005 bei einer Veranstaltung von German Stampede Wrestling kennen. Nach ersten Berührungen von uns beiden, waren wir uns schnell sympatisch und besuchten auch weitere Wrestlingevents miteinander. Endlich hatte ich Leute mit denen ich über Wrestling reden konnte, DANKE! Da wir alle drei Hamburger waren, die zumindest mit Auto oder S-Bahn sich schnell erreichen konnten, trafen wir uns einige Male auch in unserer Freizeit.

Als meine Seite TNAFans.de die iMPACT! Episoden exklusiv zum Download anbieten durften, hatte ich mich dazu entschlossen die Ausgaben für die deutschsprachigen Fans mit meinem Kommentar zu versehen. Da es als Alleinunterhalter langweilig wurde, kam wenig später JFK an meine Seite. Neben dem kommentieren der Shows wollte ich umbedingt einen eigenen Audiotalk für TNAFans.de. Daraus entstand der legendäre und bis heute beliebte Total Nonstop Talk. Überaus positiv von allen aufgenommen, nahmen wir uns das Recht heraus neben Wrestling auch über Fußball, Eurovision & Bundesvision Song Contest, Politik oder weitere Themen zu quatschen. Natürlich bestand der Hauptteil natürlich aus TNA.

Unter der MoonTalk Gemeinde und auch aus der Führungsriege von MoonTalk wurde das Interesse laut auch endlich TNA in die Episoden mit einzubinden. JFK und Soulfly machten mir das Angebot TNA und MoonTalk miteinander fusionieren zu lassen und fortan TNA Episoden von MoonTalk aufzunehmen. MoonTalk war fortan ein Partnerprodukt, was die Partnerschaft von Moonsault und TNAFans.de noch mal bestärkte, von MS und TNAFans.

Nachdem Soulfly und Stevie ausgestiegen sind, bin ich nun neben JFK ein fester Teil von MoonTalk und habe mich lange davon verabschiedet nur über TNA meinen Senf abzugeben, sondern auch über die WWE und natürlich das von mir geliebte Euro Wrestling.



Gibt es Gründe, warum James Storm dein Fave ist?
--------------------------------------------------
Entstand eigentlich total aus Spaß beim kommentieren von Impact. JFK und ich verteilten klar die Rollen, ich schlug mich auf die Seite der Heels und JFK war der eher neutrale Part. Der Cowboy spielte mir mit seiner Art einfach in die Karten, war fast wöchentlich bei unseren Ausgaben. Ich steigerte mich immer mehr in das Cowboy Feeling hinein und machte mich sozusagen selbst zum Fan. Ganz am Anfang war ich nicht wirklich der größte Storm Fan, sondern spielte dies nur. Durch die geniale Entwicklung durch den Heelturn von AMW und dem späteren Singlesrun von Storm wurde ich aber wirklich zu einem großen Fan, der Storm noch eine große Zukunft vorraussagt wenn mich ihn ein wenig vom Comedy Charakter trennen würde. Neben Storm habe ich aber noch andere Faves, die noch ein Level höher stehen. Zu nennen sind hier Owen Hart, Triple H und Steve Corino.


Was ist deiner Meinung nach der entscheidende Unterschied zwischen der WWE und TNA?
--------------------------------------------------
Hättest du mich diese Frage vor einigen Monaten gefragt, hätte ich es dir beantworten können. Ich sehe TNA zwar derzeit sehr gerne, es ist leichte und unterhaltsame Kost, dennoch ist das Produkt hier und da nicht ernst zu nehmen. Es wird zu viel Wert auf Comedy gelegt, das Motto "WE ARE WRESTLING" wird seid Monaten nicht mehr dem gerecht, was es eigentlich aussagen sollte. Unterschiede sind rein optisch natürlich der Ring, die kleineren Hallen, das kleinere Budget und die niedrigeren Production values im Gegensatz zur WWE. Wrestlerisch sehe ich das TNA Roster vor der WWE, unglaublich welche Wrestler TNA beschäftigt, sie müssten einige von ihnen nur besser einsetzen, wobei Bemühungen zu sehen sind.

Hauptunterschied ist sicherlich die Ausrichtung des Produkts. Während TNA versucht auf der Welle der Attitude Zeit zu schwimmen und mit skandallösen, teilweise unrealistischen oder eben lustigen Fehden zu begeistern, geht die WWE den eher traditioniellen Weg, mit eher wenig spektakulären Fehden, die eben sich an ein jüngeres Publikum richten. Mir gefallen beide, die WWE kann es sich evtl. nach WrestleMania wieder bei mir verscherzen wenn sie wieder die Handbremse ziehen, im Moment bin ich ein ähnlich großer WWE Fan wie TNA Fan. TNA sollte weniger auf Comedy setzen und mehr ernsthafte, leicht gestrickte und authentische Fehden booken. Ich lache gerne und die TNA Segmente sind teilweise auch einfach zum schießen komisch, die Frage ist nur, ob man sich auf langer Sicht nicht die Charaktere der Wrestler versaut und sie in eine Ecke drängt, wo man sie nicht mehr heraus bekommt. Bestes Beispiel ist hierfür Kurt Angle der eine Woche der lustige Obertrottel ist und danach wieder den "Fighting Spirit" und Sportler verkörpert, es passt nicht ganz. Aber gut, dass führt nun zu weit.



Wie stehst du zum Wrestling im europäischen Bereich?
--------------------------------------------------
Ich bin ein großer Fan des europäischen Wrestling. Eurowrestling hat bei mir dem US Wrestling den Rang abgelaufen. Ich besuche jeden Monat meist zwei oder mehr Shows und kann davon auch nicht genug bekommen. Ich kann jedem Fan nur empfehlen mal eine Show zu besuchen, es ist ein tolles und familäres Spektakel, nirgendwo ist man seinen Stars so nah. Eurowrestling ist für mich die beste alternative um mich richtig unterhalten zu lassen und da mag ich sowohl den klassischen old School Catch als auch die neuere Gangart. Eurowrestling verbindet alles, kommt mal Live vorbei.

Seid 2006 engagiere ich mich auch selber für eine Organisation im Euro Wrestling und bin für den Kommentar (meist mit JFK) mehrerer Euro Wrestling Verbände verantwortlich. Würde mich freuen, wenn ihr mal eine DVD von mir kauft und mir ein Feedback gibt wie es euch gefällt (shop.catchwrestling.de *Schleichwerbung*)


Dein lieblings deutscher Wrestler ist...?
--------------------------------------------------
Muss es wirklich ein deutscher Wrestler sein? Wenn ich mich auf einen aus Europa stammenden Wrestler entscheiden müsste, dann fällt meine Wahl klar auf Ares. Ares verbindet alles was man brauch. Er ist ein großartiger Performer im Ring, ein Entertainer am Mikrofon und ausgestattet mit einem Gimmick, was selbst nach all den Jahren nicht langweilig wird.

Wenn ich mich auf einen deutschen Wrestler einlassen soll, dann würde ich Karsten Kretschmer nehmen. Kretschmer gehört ebenfalls zu den Top Leuten im Ring, welchen ich gerne (auch wenn einige nun vielleicht stauen oder ungläubig gucken werden) mit einem Doug Williams auf eine Stufe stelle. Karsten ist ein guter Techniker, kann jeden Stil gehen und jeden Wrestler zu einem guten Kampf ziehen. Ein schlechter Kampf gegen Karsten? Dann sollte derjenige seine Stiefel gleich bei eBay versteigern, dass geht nämlich nicht. Schade, dass Karsten nur den norddeutschen Fans ein großer Begriff ist und seine Anerkennung noch nicht deutschlandweit erhält.


Kannst du dich noch erinnern, wer der erste Wrestler war, mit dem du ein Photo gemacht hast?
--------------------------------------------------
Ich habe relativ spät begonnen mich mit Wrestlern ablichten zu lassen. Fan bin ich bereits seid 1993, meine erste Tour war die "Hart Attack Tour 1994" in Hamburg. Mein erstes Foto was wirklich von Bedeutung war, war in Köln im Jahr 2003 mit Chris Benoit und auch Chris Hero der beim Fanfest anwesend war. Benoit traf ich auch 2004 ein zweites Mal in Frankfurt und ließ mich mit ihm ablichten. Mein erstes Foto überhaupt war allerdings mit Leon van Gasteren auf einer PWA Veranstaltung 2002.



HSV ist geil weil...
--------------------------------------------------
Es eben der beste Club der Welt ist, die Jugend gefördert wird (jüngste Mannschaft der Bundesliga), die geilsten Fans hat, die längste Tradition besitzt (für mich) und noch nie angestiegen ist. Ich könnte ewig weiter reden, aber HSV Fan zu sein, das zeugt von Charakter und Allwissenheit.



Werder Bremen stinkt weil...
--------------------------------------------------
Es der hässlichste Club in der schäbigsten Stadt Deutschlands ist. Total overhyped, arrogante und eingebildete Führung in Form von Allofs und Schaaf, bodenlose Frechheit den Anspruch zu haben die Nr.1 im Norden zu sein, dass sind sie nie und werden sie auch nie sein.


Deine lieblings TV-Serie ist...?
--------------------------------------------------
Bin kein großer Serienfan mehr. Habe in der Vergangenheit gerne King of Queens geguckt, leider lief zuletzt die letzte Staffel. Verliebt in Berlin habe ich tatsächlich beide Staffeln verfolgt und war auch ein Fan davon. Ab und zu gucke ich CSI und ich nehme mir seid Monaten vor endlich mal Dr. House zu sehen. Lost ist auch eine tolle Serie.

TV Total hingegen ist die einzige Sendung von der ich im Jahr höchstens 5 verpasse, Stefan Raab hat in meiner Familie (dank mir) den Heiligenstatus. Mutter, Vater, Schwester und co. gucken alles was er macht und kaufen jeden Schrott den er produziert. Go Stefan!


Nun nennen wir dir ein paar Namen und du sagst uns einfach, was dir dazu einfällt.
--------------------------------------------------
CyBen - Webmaster von Moonsault, Partner, Freund und Trinkgenosse (Ben irgendwann komm ich doch noch mit nach Wien)

JFK - einer der besten Leute die ich je kennenlernen durfte. Total liebevoller und lustiger Mensch, den man einfach nur gern haben kann und man gerne mit ihm Zeit vertreibt. JFK ist einfach ne coole Sau, auch wenn es mir spaß macht ihn zu nerven

Stevie van Cool - hat Ahnung, wollte Bondz mit Edge Gimmick kopieren, ist abgesetzt und gescheitert - Bondz meint: richtig so

John Cena - Box Office Draw No.1, unterbewertet

Undertaker - Legende, WrestleMania, Legacy

Batista - durchschnittlicher Worker, lässt mich seid Jahren zum spulen oder einschlafen bringen

Triple H - Da gibt es nicht viel zu sagen oder? Der beste im Business, im Internet zu unrecht kritisiert, der Mann ist wahrscheinlich der beste Worker of all time, das ist keine Übertreibung von mir, dass meine ich ernst. Ich kenne keinen, der HHH das Wasser reichen kann, weder HBK, Danielson, Angle oder sonstwer.

Cybermike - Lange Geschichte, ewig verbundender TNAFans.de Mitarbeiter, Freund und Zeitgenosse, Nacht in Olsberg

Eric Young - zu unrecht DCS Champion

Jeff Jarrett - total netter und humorvoller Mensch, viel Ahnung und Respekt vor dem Business. Ohne ihn hätte ich keine Seite, kein MT oder sonstiges.

Bret Hart - einer meiner all time faves, dennoch war Owen der bessere der Hart Brüder

Hornswoggle - hat bei TNA in eine Mülltonne gewichst (2002 war das glaub ich)

MVP - future World Champion

Randy Orton - langweilig, überbewertet und nie an seine geniale IC Titlereign Zeit herangekommen

Rey Mysterio - guter Worker, hat seine beste Zeit schon hinter sich

Mick Foley - einer meiner Faves, durchschnittlicher Performer, guter Entertainer. War toll ihn zu treffen.

Bobby Lashley - Monty Brown Kopie und das schrecklichste was seid Jahren einen WWE Ring betreten hat (ja selbst schlimmer als Khali, Henry und Hornswoggle zusammen), ich hasse Lashley

Members
 
Tom Death
DEG-Lion
TheBondz_Lover
TheBondz_Fan
TheBondz_Mark
Vincent Kompany
Müsli
AK-Styles
Rollenprinz
kimigoeswm
Nagel
chuck3d
TheBondz_Jünger
Donni
Mark Briscoe
Jay Briscoe
Y2Cool
Primetime
TheBondz_Cowboy
TheBondz-Fan
TheBondz_HSV
Dize
Don't Fire Eric!
GBA
pra aka KHALIDERKILLER
NuBS
gangsta143
trendsetter
!lluminatic
daria
B@ti$t@
Z4pp3L
The Wave
SBD
Werbung
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (3 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=